Weiter zum Inhalt

Sportbootführerschein See

Sportboot See (SBS)

Der Sportbootführerschein See (SBF See) ist ein international gültiger Führerschein. Er wird in allen Ländern als äquivalenter Führerschein für den Küstenbereich anerkannt. Man benötigt den Schein, wenn man ein mit mehr als 11 KW (15 PS) motorisiertes Sportboot auf Seeschifffahrtsstraßen (3 Seemeilen-Zone und Fahrwasser innerhalb der 12 Seemeilen) führen will. Es gibt keine Beschränkung der Rumpflänge des Bootes.

Voraussetzung

Allgemein:

  • Lebensalter: mindestens 16 Jahre
  • Tauglichkeit: ärztliches Zeugnis (Sehfähigkeit/Allgemeiner Gesundheitszustand)
  • KFZ-Führerschein oder Führungszeugnis „O“ (ab 18 Jahre)

Prüfung

Theorie:

  • Aufgaben: Navigation, Seemannschaft, Kollisionsverhütungsregeln, Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung, Wetterkunde, Fahrzeugführung und Umweltschutz

Praxis:

  • Manöver und Knotenkunde

Ausbildung anmelden

Zum Anmeldeformular


Theorie

Die theoretische Ausbildung für den Sportbootführerschein See startet im Herbst mit einem Infoabend - dafür ist eine Anmeldung notwendig. Der Unterricht startet eine Woche später. 


Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte.