Segelschein Binnen

Der Sportbootführerschein Binnen (SBF Binnen) ist eine amtliche Erlaubnis zum Führen eines Sportfahrzeugs auf Bundeswasserstraßen im Geltungsbereich der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung zu nicht gewerblichen Zwecken.

Es wird unterschieden, ob der Inhaber ein Motorboot oder ein Segelboot führen darf. Ab einer Leistung an der Schraube von mehr als 11 kW (15 PS) ist der SBF Binnen (Motor) Pflicht. Der Führerschein berechtigt zum Führen von Fahrzeugen mit einer Länge über Alles (LüA) ohne Ruder und Bugspriet von unter 20 Meter.

Für Segelboote ohne Motor gibt es in Deutschland keine bundesweit geregelte Führerscheinpflicht. Landesrechtlich geregelte Führerscheinpflichten gibt es - auch außerhalb von Bundeswasserstraßen, etwa auf Binnenseen - zum Beispiel für das Steinhuder Meer, die Gewässer in Berlin (ab 3 m² Segelfläche).Im Übrigen ist es Sache der Eigentümer (z. B. der Stadtverwaltung Hannover), eine Führerscheinpflicht für den Maschsee zu erlassen. Außerdem verlangen Segelschulen und Bootsvermieter in Deutschland die Vorlage eines Nachweises (z.B. SBF Binnen oder VDS offenes Kielboot/Jolle).

 

    15 Ausbildungsstufen, die nach Bestehen auf Ihrer persönlichen Lehrgangskarte quittiert werden

    StufeAusbildung
    1.Anluven, Abfallen, Am Wind, Wenden
    2.Raumer Wind, Vor dem Wind, Wegerechte
    3.Q-Wende, Wiederholung Segelstellungen
    4.Einweisung in die Jolle
    5.An- und Ablegen am Steg
    6.An- und Ablegen an der Boje
    7.Anlegen unter Top und Takel
    8.Kreuzen
    9.Zwischenprüfung
    10.Boje über Bord am Wind
    11.Boje über Bord vor dem Wind
    12.Halsen und Schiften
    13.Achteraussegeln
    14.Manöverkreis
    15.Vorbereitung zur praktischen Prüfung

    Termine

    Unser Ausbildungssystem erfordert normalerweise keinerlei Terminabsprachen, leider ist dies zur Zeit Corona-bedingt anders und eine Anmeldung ist für alle Einzeltermine erstmal notwendig. Sie stellen sich Ihre praktische Segelausbildung nach Ihren Wünschen und zeitlichen Möglichkeiten selbst zusammen. Um eine gute Ausbildung zu gewährleisten, ist es erwünscht, sich so oft an den einzelnen Ausbildungsstufen zu beteiligen, bis Sie sagen "Jetzt kann ich es!". Nach der Ausbildungsstufe 7 können Sie sich "Freischreiben" lassen und während unserer Öffnungzeiten trainieren. Der Schulungsplan gibt Auskunft über die in der Zeit von April bis September angebotenen Ausbildungsstufen. Änderungen z.B. aufgrund von Flauten sind möglich. Diese Ausfallzeiten werden nachgeholt und liegen in der Segelstation am Maschsee aus, bzw. können dort telefonisch erfragt werden. Mehmals im Jahr findet eine freiwillige Kenterübung statt.

    Ein gelten unsere AGB und die Maschseeordnung der Stadt Hannover.



    Theorie

    Die theoretische Ausbildung für den "Segelschein Binnen" findet zur Zeit Corona-bedingt nicht statt. Die genauen Termine und der Schulungsort folgen, sobald Theoriekurse wieder möglich sind.

     

     

     

     

     

     


    Sa. / So. 16.00 Uhr
    Mo. 18.00 Uhr Schnuppersegeln

    Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte.