VDS Segelschein Yacht

Die Ausbildung zum Segelschein Yacht wurde zur Saison 2015 neu konzipiert.

Die Ausbildung ist modular aufgebaut und legt den Focus auf flexibles und sicheres Handeln des Seglers an Bord. Der Schwerpunkt liegt auf dem praktischen Teil der Ausbildung unabhängig vom Revier. Das gilt für den Binnenschein Jolle / Offenes Kielboot und den Segelschein Yacht vom Verband  Deutscher Segelschulen ausgestellt.

Nicht nur das Mensch-über-Bord-Manöver ist prüfungsrelevant. Die Lerninhalte und –ziele des VDS-Scheines Yacht sind breit gestreut. Nach einer umfassenden praktischen Ausbildung sollte der Segler in der Lage sein, das Fahrzeug sicher zu führen und kritische Situationen richtig beurteilen zu können.

Mit den Zusatzmodulen Navigation und Spinnaker- und Gennakersegeln, sowie Skippertraining kann sich der Segler nach eigenem Zeitplan weiterbilden.

Nach dem Kursus/Törn findet eine theoretische und eine praktische Prüfung statt. Mit dem VDS-Yachtschein und mit dem VDS-Segelschein Jolle / Offenes Kielboot können Küsten- und Binnengewässer mit Fahrzeugen, die eine Motorleistung von bis zu 15 PS haben, besegelt werden.

In Verbindung mit dem Amtlichen Sportbootführerschein See, bzw. mit dem Amtlichen Sportbootführerschein Binnen entfällt die PS-Begrenzung.

Mindestalter: 14 Jahre

Ausbildung anmelden

Zum Anmeldeformular

Theorie

Die theoretische Ausbildung für den "Segelschein Binnen" startet am 9. Januar 2019 um 18:30 mit einen Infoabend und findet immer dienstag um 18:30 statt. 

Ort: "Vier Jahreszeiten" in der Gaststätte Hannover 96, Clausewitzstraße 2, 30175 Hannover