Sportbootführerschein See

Der Sportbootführerschein mit Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen (kurz: SBF See) ist die amtliche Lizenz zum Führen von motorisierten Booten, die für Sport- und Freizeitzwecke gebaut wurden, im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßen-Ordnung, d. h. auf den Seeschifffahrtsstraßen (Drei-Seemeilen-Zone und Fahrwasser innerhalb der Zwölf-Seemeilen-Zone). Der SBF See ist vorgeschrieben beim Führen von Fahrzeugen mit einer Leistung an der Schraube von mehr als 11,03 kW (15 PS). Anders als in der Binnenschifffahrt gibt es keine Beschränkung der Rumpflänge des Bootes.

Sportküstenschifferschein (SKS) / VDS Yacht

Es gibt jetzt neben dem amtlichen Segelschein des DSV und des DMYV auch den Segelschein VDS (Verband deutscher Segelschulen). Die Ausbildung ist modular aufgebaut und legt den Fokus auf das flexible, sichere Handeln des Seglers ..

Funken, Pyro, SSS, SHS

Für das Führen einer Yacht sind für den Skipper noch der SRC und der Pyro Schein erfolderlich.

Für die höheren Weihen bieten wir auch den SSS und SHS an.